Theme Preview Rss

Einführung Freiarbeitsmaterial

Wer Lehrer ist, der weiß, kein Kind ist gleich und die Leistungs- und Interessensspanne in einer Klasse riesig. Auch heute stand ich wieder vor dem Dilemma, dass einige Kinder mit einer Aufgabe bereits nach 15 min fertig waren und andere noch ewig dafür benötigten. Obgleich der Wochenplan bereits einige interessante Stationen zum handlungsorientierten Erfassen von Zahlen und Buchstaben bereithält, geht der Wissensstand und auch das Interesse an neuem Stoff einiger Kinder weit darüber hinaus.

Deshalb habe ich mich dazu entschlossen diesen Kindern heute einige Materialien aus der Freiarbeitsecke zu erklären, damit sie zukünftig damit arbeiten können, wenn sie ihre Pflichtaufgaben erledigt haben. Beliebt waren vor allem die Klammerkarten und Zahlendominos.





Außerdem werde ich einigen Kindern bereits ab nächste Woche einen angepassten Arbeitsplan geben. Eigentlich wollte ich dies erst zu einem späteren Zeitpunkt angehen, doch das derzeitige Arbeitspensum würde den Kindern nicht gerecht.


Zahl der Woche 2 & Klassenrat

Die Eulen waren auch gestern wieder in ihrem Hause als fleißige Jäger und Sammler unterwegs und haben alles mitgebracht, was sie zur Zahl 2 finden konnten. Alles wurde unter den wachsamen Augen von Olli Eule und seinen Freunden vorgestellt.




Heute hatten wir unseren zweiten Klassenrat, den wir benutzen um Probleme, Wünsche und Ideen zu besprechen. Probleme gab es heute, und das freut mich sehr, keine. Deshalb haben wir über Ideen und Wünsche gesprochen. Ein Wunsch war, dass unsere Patenklasse zu Besuch kommt. Nach einer demokratischen Abstimmung war schnell klar, ALLE sind dafür. Und weil wir dann noch ganz viel Zeit hatten, haben wir noch ein paar Kinder warm geduscht (Warme Dusche/Komplimente-Thron). 



Zusammen mit Olli und seinen Freunden nahmen die Kinder in der Mitte platz und bekamen von jedem Mitschüler ein paar nette Worte gesagt. Anschließend fühlen sich unsere Herzen an, als wären sie ganz warm geduscht worden.


Impressionen - Wochen 1 - Eulenklasse

Wie ihr sicherlich schon festgestellt habt, hat sich das Präsentationsformat auf diesem Blog etwas verändert. In meiner vorletzten Klasse hatte ich die Erlaubnis aller Eltern, die Kinder zu fotografieren und die Fotos für diesen Blog zu verwenden. In Zeiten der neuen DSVGO bin ich mir nicht sicher, ob ich das für meine neue Klasse auch tun möchte, geschweige denn, ob ich überhaupt von allen Eltern die Erlaubnis bekäme. Daher müsst ihr auf unbestimmte Zeit mit Hand- und Fuß-Aufnahmen oder Stillleben vorlieb nehmen.

Heute habe ich ein paar Aufnahmen aus den ersten Unterrichtstagen für euch. Zum Beispiel haben wir letzte Woche im Sitzkreis Material zur 1 mitgebracht und vorgestellt. Es ist schon interessant auf welche Ideen Kinder kommen, vom 1ct Stück bis zur selbstgebastelten 1 aus einem Strohhalm war alles dabei. Ähnlich kreativ waren auch die Beiträge im Zahlen-Forscherheft, welches ich euch ein anderes mal vorstellen werde. Ich bin schon gespannt auf die Beiträge zur Ziffer 2 morgen.



Ich habe bereits in der ersten Woche begonnen mit einem Arbeitsplan zu arbeiten, allerdings zunächst nur insoweit, dass ich ihn samt einer Erklärung an die Eltern herausgegeben habe, damit diese wissen, was wir in der Schule arbeiten und was Hausaufgaben sind. Der Plan beinhaltet drei Bereiche: Schule, Sternchenaufgaben (Stationen: Sand, Knete, Seile, Folie und Fühlbuchstaben) zur Differenzierung bzw. als individuelle Zugänge zum Lernstoff und natürlich Hausis. In den nächsten Wochen werde ich ihn schrittweise für die Kinder einführen, bis sie selbstständig damit arbeiten können. Denn momentan leite ich sämtliche Arbeitsphasen noch ein und aus, um die Kinder an die Rhythmisierung des Schulmorgens zu gewöhnen; dies bedarf einiger Wochen, vielleicht sogar Monate.  Später werde ich dem Plan noch weitere Differenzierungsstufen hinzufügen. 


Lernziele in dieser Woche sind im Fach Deutsch der Anlaut und Buchstabe I/i, in Mathematik die Ziffer und die Menge 2, und natürlich passend zum I im Fach Sachunterricht das Thema "Igel".

Eulen an der Tafel (c) Kerstin von Krabbelwiese.blogspot.com
Zahlenplakat Tafel rechts  (c) FrauLocke-Grundschultante.con


Aber wir wollen natürlich neben der vielen Lernerei auch ganz viel Spaß haben. Deshalb singen, rappen und bewegen wir uns sehr viel im Unterricht. Hier kann ich mehrere Lieder/Sprechgesänge (Rap) empfehlen:

- Das rote Pferd (Bewegungslied)
- Tschutschuwa, tschutschuwa (Bewegungslied)
- Ein Elefant ging ohne Hetz, ganz gemütlich durch ein Spinnennetz (Zähl- und Koordinationslied)
- Hallo, guten Morgen, so beginnt bei uns der Tag (Guten-Morgen-Rap)
- 1, 2, 3 Schule ist vorbei, 4, 5, 6, 7 .... (Abschieds-Rap)

Natürlich feiert auch unser Klassentier Olli Eule eine Party mit seinen Freunden: Ella Elch, Fred das zahlenfressen Krokodil und Rudi Igel.