Theme Preview Rss

Plakate vorbereiten - 2. Runde

Die Eulenkinder, Olli und die Eulnemama wünschen allen kranken Eulen gute Besserung und hoffen, dass wir euch mit unseren Berichten ein wenig den Tag versüßen können. Vielleicht hilft es auch, euch auf dem Laufenden zu halten.

In der ersten Sachunterrichtsstunde haben wir heute wiederholt, wie man Texte richtig liest, markiert und Fragen beantwortet. Als wir es wieder wussten, haben wir mit der Arbeit begonnen. Erinnert ihr euch noch wie das geht? Wenn nicht, dann seht ihr das hier auf dem gelben Plakat:


Danach, also in der 2. Stunde, haben wir einen Museumsgang gemacht, um uns einige besonders gelungene Plakat anzuschauen - die hat sich die Eulenmama vom großen Bruder von Barbie123 ausgeliehen. Jetzt fragt ihr euch bestimmt, was ein 'Museumsgang' ist, oder? Hier ein paar Bilder:



Bei einem Museumsgang werden im Klassenraum Bilder, Zeichnungen oder andere Gegenstände ausgestellt, die man sich genau anschauen soll. Daneben liegt meistens ein leeres Blatt Papier. Anschließend geht man mit einem Bleistift bewaffnet, leise und langsam wie in einem Museum, durch die Klasse und betrachtet die Sachen genau. Unser Auftrag lautete dabei: "Schaut euch das Plakat genau an. Schreibt Gründe auf, warum das Plakat besonders gut ist oder warum ihr es gut findet."



video


Als wir mit dem Museumsgang fertig waren, haben wir darüber gesprochen, was wir herausgefunden haben. Das waren ganz schön viele Regeln, z. B. dass Bilder und Texte auf ein Plakat gehören, dass man ordentlich schreiben muss, dass man eine große Überschrift braucht und noch mehr. Hier seht ihr die Beispiele für gute Plakate etwas genauer:





Nächste Woche Montag soll es dann losgehen mit dem Basteln der Plakate. Deshalb lautet unsere Hausaufgabe ab heute: Lest bis Montag eure Texte fertig, markiert die wichtigen Stellen mit Lineal und Buntstift und macht euch Notizen! Bringt am Montag eure Notizen, einige Bilder und einen Tonkarton/Tonpapier (oder 2 Bahnen Tapete oder ein DinA2 großes Pappe/Papier) mit

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wichtig: Heute hatten einige Kinder ausgedruckte Texte von Wikipedia dabei. Wikipedia an sich ist ein tolles Medium und ich nutze es selbst häufig, als Erwachsener, um mich dort über Dinge zu informieren. Wikipedia ist aber kein Medium, dass geeignete Texte für das Lese-Niveau eines Kindes bereithält. Die Texte sind zu kompliziert als dass sie ein Kind verstehen könnte. Da das Plakat eine Eigenleistung des Kindes darstellen soll, ist es für das Kind UND mich wichtig, dass es Texte hat, die in etwa seinem Lese-Niveau entsprechen, so dass es auch selbstständig arbeiten kann. Hier sind einige Internet-Quellen:



Auch die meisten Kinderbücher haben geeignete Texte, die man kopieren kann, falls das Kind nicht im Buch herummalen soll. Wenn keine Möglichkeit besteht, geeignete Texte zu beschaffen, dürfen Sie mich auch gerne anschreiben, ich werden dann als 'Besorger' einspringen.

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Eine sehr schöne "Suchmaschine" findet man auch unter www.fragfinn.de. Meine Klasse arbeitet sehr gerne damit :-) Liebe Grüße, Katrin

PS: Ein toller Blog, der einen schönen Einblick in euren spannenden Schulalltag bietet!

Kommentar veröffentlichen