Theme Preview Rss

Do you speak English?

Heute haben wir ein bisschen an unserer englischen Aussprache gefeilt. Die Wörter und Begriffe, die wir letzte Woche zu unserem neuen Thema "Free Time" lernten und in einem Chant (Sprechgesang) vertieften, haben wir heute noch einmal im Chor (Vorsprechen-Nachsprechen) geübt. Anschließend mussten alle Eulenkinder in Zweier- und Dreiergruppen das Vorlesen üben und sich gegenseitig verbessern.







Außerdem bekamen wir heute drei Arbeitsblätter mit vielen Fragesätzen und möglichen Antworten - Sätze, die wir schon gelernt haben oder noch lernen werden. Man nennt sie auch 'morning phrases'. Ab den kommenden Englischstunden werden wir jede Stunde mit einer kleinen Fragerunde beginnen, um das freie Sprechen (Fragen und Antworten) zu üben.

1 Kommentare:

papillionisliest hat gesagt…

Die "Question Time" als festes Ritual zu Beginn jeder Stunde hat sich auch bei mir bewährt. Nun setze ich immer mehr "Joker" ein, um die Kinder selbst eine Fragestruktur wählen zu lassen...das macht Spaß :-)

Playway, ich sehe es auf den ersten Blick! Ich arbeite mich momentan mit Sunshine ein.. gibt Vor- und Nachteile...

LG,
papillionis

Kommentar veröffentlichen