Theme Preview Rss

Walderlebnis - Erlebniswald

Heute war der große Waldtag. Die anfänglichen Befürchtungen, es könnte regnen oder gewittern, haben sich nicht bewarheitet. Welch ein Glück! Stattdessen hatten wir angenehme Temperaturen und Sonne.



Zusammen mit Frau Schütz, einer Führerin der 'Biologischen Station Siegen' sind wir unter dem Motto 'Naturdetektive' in den schulnahen Wald gepilgert. Zuerst sprachen wir über die vier Himmeslrichtungen und teilten uns mit Hilfe von Kartenziehen in vier Gruppen ein.


Danach sammelten wir alle Gegenstände, Dinge und Spuren, die zu unseren Projektthemen passten. Ganz oft hörte man Rufe wie:  "Hier, ich hab was!" - "Was ist das für eine Spur?" - "Hier, kannst du das für dein Thema gebrauchen!" - "Ohhhhh!" - "Ahhhh!" oder "Yeah!"


Anschließend baute daraus jede Gruppe in wenigen Minuten ein kleines Waldkunstwerk das zu den Themen aus dem Projekt passen sollte.


Danach machten wir mitten im Wald ein Picknick und verzehrten unser Frühstück. Das war richtig schön.

 
Das sind einige unserer Fundstücke: Federn und Hasenfell.
 
 

Frau Schütz ließ uns bei einem Baumratespiel quer durch den Wald flitzen, bis wir ganz außer Atem waren. Anschließend schmausten wir uns durch die essbaren Kräuter und Blätter in unserem Wald.


Zum Abschluss machten wir noch ein Waldtierratespiel. Wir durften nur Ja- und Nein-Fragen stellen, um das Tier zu erraten, das hinten an unseren T-Shirts und Pullis befestigt war.

 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen