Theme Preview Rss

Schreibkonferenzen

Da die Hausaufgabe gestern lautete, eine Geschichte zum Thema Feuer zu schreiben, nahmen wir uns heute etwas Zeit darüber zu sprechen. Damit alle Eulenautoren zum Vorlesen kamen, geschah dies in  sogenannten Schreibkonferenzen. Zur Gruppenbildung haben wir uns eines einfachen Tricks bedient. Die Eulenschüler zählten mehrmals von 1 bis 6, um sich anschließend mit anderen Kindern zu treffen, welche dieselbe Ziffer hatten. So entstanden sechs kleine Dreiergruppen.

Wie sie es gewohnt sind, verteilten sich die Kinder auf den Klassenraum und die Nebenräume, um sich gegenseitig nicht beim Vorlesen zu stören. Wenn ein Kind aus der Gruppe vorgelesen hatte, war es die Aufgabe der anderen Gruppenmitglieder, die Geschichte auf die Einhaltung der Regeln zu prüfen und Tipps zur Verbesserung zu geben. Das waren die Regeln:
  • Gab es eine passende Überschrift?
  • Wurde die Geschichte in der Ich-Perspektive geschrieben?
  • Wurden unterschiedliche Satzanfänge im Text benutzt?
Durch die Schreibkonferenz bekam jeder Eulenschüler die Gelegenheit, seine Geschichte einem Publikum vorzustellen und eine Wertschätzung seiner Arbeit zu erfahren. Gleichzeitig lernen sie in kleinem Rahmen, das Geschriebene auf die Einhaltung von Schreibkriterien zu prüfen und Tipps für Mitschüler zu formulieren. Das gelingt mehr oder weniger besser, nach dem Vermögen jedes einzelnen Schülers.

Leider konnte ich nicht alle Gruppen bei ihrer Arbeit zu fotografieren, doch ich kann bestätigen, dass sie alle höchst fleißig bei der Arbeit waren. 



Wie dieses geheimnisvolle Foto am hellichten Tag in einer hell erleuchteten Klassen entstanden ist, bleibt auch der Eulenlehrerin ein Rätsel.


Ankündigung: Im Laufe der nächsten Woche werden wir ein kurzes Abschreibdiktat schreiben. Ziel eines Abschreibdiktats ist es nicht bzw. weniger, die Rechtschreibsicherheit, also das Beherrschen von Rechtschreibphänomenen zu prüfen. Vielmehr wird hier die Fähigkeit bzw. Methode  "Texte richtig abschreiben" überprüft, die wir bereits zahllose Male geübt haben. Die Fähigkeit "Texte richtig abschreiben" ist ein Bestandteil der Rechtschreibleistung. Unsere Regeln lauten:

  • Nimm dir vor allem Zeit!
  • Lies den Text und markiere schwierige Stellen mit einer Farbe oder lange komplizierte Wörter mit Silbenbögen.
  • Decke den Text mit einer Quieselkarte oder Lese-Ecke ab, so dass maximal 1-2 Wörter sichtbar sind.
  •  Schreib den Text nun Wort für Wort ab.
  • Kontrolliere deinen Text nach dem Abschreiben, indem du ihn Wort für mit dem Original vergleichst. Achte dabei besonders auf Nomen, Satzanfänge, deine Stolperstellen und komplizierte Wörter.
  • Wenn du Zeit hast, kontrolliere ein zweites Mal.
  • Verbessere deine Fehler.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen