Theme Preview Rss

Und dann... und dann...

Und dann kamen die Satzanfänge. Heute hieß das Thema unsere Deutschstunde 'Satzanfänge'. Wir haben uns eine ganze Stunde Zeit genommen viele, viele Satzanfänge zu sichten, nach ihrer Funktion zu untersuchen, sie zu ordnen und aufzukleben. Nun hängen die Satzanfänge nach Ort, Zeit und Spannung sortiert bis zum Aufsatztag in unserem Klassenraum. Hoffentlich gehört das 'und dann' ab jetzt der Vergangenheit an.

 



Ach ja, Elternsprechtag hatten wir heute auch. Danke für die vielen angenehmen Gespräche, Einsichten, Anregungen und Ihr Engagement für uns, die Klasse und Ihr Kind. Ein etwas heiseren Feierabend wünscht die Lehrerin der Eulenklasse.

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Kennst du "Die Schreibhandwerker" vom Dieck-Verlag? Super Material zum Geschichtenschreiben. Gruß, Frau A.

Souly hat gesagt…

Jup, die kenn ich. Auf dem zweiten Bild siehst du die obere Hälfte des Plakates vom Schreibhandwerker-Haus. Da habe ich alle Schreibhandwerker verwurstest.

Allerdings habe ich sie kaum noch eingesetzt in letzter Zeit. Keine Ahnung - war mir nicht nach. Es schien mir dann doch irgendwie einfacher, mein eigenes Ding zu stricken und nich jedes Mal nen neuen Charakter einführen zu müssen.

Kommentar veröffentlichen