Theme Preview Rss

Neues aus der Eulenwelt

Lang ist es still geworden hier. Ich möchte aber wieder etwas aktiver werden. Ich bin einige Zeit, nachdem ich aus meiner heißgeliebten Eulenklasse gerissen wurde, als Springer herumgereist. Das war eine wirklich sehr frustrierende Zeit für mich, in der ich sämtlichen Spaß am Beruf verloren habe. 

Seit anderthalb Jahren bin ich nun fest an einer ganz netten, kleinen Schule angestellt. Ich arbeite gerne dort, aber es ist schon eine ganze Ecke zu fahren, was mich an manchen Tagen sehr nervt. Aber was soll's. Man kann leider nicht alles im Leben haben.
Ich freue mich sagen zu können, dass ich immer noch Kontakt zur Eulenklasse habe, auch wenn die jetzt schon ganz schön flügge geworden sind und mir der eine oder die andere über den Kopf gewachsen ist. Manchmal bekomme ich sogar Besuch. Der muss dann einfach mit zum neuen Hobby der Eulenmama, so wie unsere Euliane hier. Das Eulen-Hü genießt es offensichtlich.

Das ist schon fast wieder ein Jahr her.
Wie die Zeit vergeht.

Ich möchte an dieser Stelle alle Eulenkinder noch einmal lieb grüßen und hoffe, dass wir unser Klassentreffen bald hinbekommen. Ich vermisse euch immer noch wahnsinnig.

Aus meiner neuen Klasse möchte ich auch ein paar Impressionen zeigen. Da ich leider keine Vereinbarung mit den Eltern habe, gibt es hier nur ein paar Fingerchen und Ärmchen auf den Fotos.


Unsere eulige Leseecke unter der Treppe.
Erkennt ihr da noch etwas von damals?


Unser aktuelles Sachunterrichtsthema - Dinos!


Dinoforscher im World Wide Web


Werkstattarbeit zum Thema Dinos


Werkstattarbeit zum Thema Dinos

Ich versuche morgen ein paar weitere Impressionen aus der Klasse einzufangen. Natürlich ist es eine andere Schule, ein anderer Raum, andere Kinder und auch ich habe mich verändert. Manche Dinge mache ich noch immer so wie früher, manches habe ich verändert und noch viel mehr dazugelernt.

Bis bald
eure Eulenmama


2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Oh, dein neues Hobby gefällt mir sehr. Habe ich schon seit sieben Jahren und gibt Kraft, erdet, entspannt, zeigt neue Perspektiven. Und man ist zwangsläufig viel draussen. Herzlichen Dank für deine Materialien! Weiterhin alles gute und viel Freude mit deinem Scheckentier.
Sibylle

Anonym hat gesagt…

Bald ist das Schuljahr rum und die Zeit mit ihnen auch. Ich denke die Kinder der jetzigen Klasse vermissen sie jetzt schon, wenn sie daran denken das sie Sie bald verlassen müssen! Sie sind eine tolle Lehrerin und diese Klasse hatte super viel Glück sie als Lehrerein bekommen zu haben. Bleiben sie wie sie sind und lassen sie sich den Spaß am Job nicht nehmen!

Kommentar veröffentlichen