Theme Preview Rss

Informationen

1. Am Mittwoch, den 21.11.2012 findet für alle Buskinder in der 3. Stunde ein theoretisches Bustraining mit Herr Bieler statt. Dort werden die Kinder noch einmal über die Busregeln und die Gefahren an der Bushaltestelle und  informiert. Am Freitag, den 07.12.2012, findet dann eine praktische Trainingsstunde statt. Busregeln, die ich sehr wichtig finde, fordere ich bei jeder Busaufsicht ein.

Diese sind:
1.) Haltet Abstand vom Fahrbahnrand.
2.) Wildes Toben (Fangspiele) an der Bushhaltestelle ist verboten.
3.) Vor dem Einsteigen müssen sich alle in einer Reihe aufstellen.
4.) Es steigen erst die Kleinen, dann die Großen ein.
4.) Der Ranzen wird vor dem Einsteigen abgezogen und mit beiden Händen vor dem Bauch getragen. Wenn er auf dem Rücken getragen und im Bus ausgezogen wird, kann man andere dabei verletzen.

Weitere wichtige Regeln:
5.) Die Kinder setzen sich auf die vorderen Sitzplätze, in die Nähe des Busfahrers.
6.) Der Ranzen kommt auf den Boden vor den Füßen oder auf die Oberschenkel.
7.) Es werden keine Plätze (mit dem Ranzen) freigehalten.
8.) Toben im Bus ist verboten.

Demnächst nehmen die Buslotsenkinder - zu erkennen an den neongelben Warnwesten - wieder ihre Arbeit auf. Sie wurden speziell darauf geschult, andere Kinder bei Einhaltung der Regeln anzuleiten und dürfen diese auch Ermahnen. Bei Verstößen werden Namen notiert und diese an uns weitergeleitet.

2. Am kommenden Mittwoch finden unsere letzten beiden Stunden zum Thema 'Wetter' statt. Ich gebe den Kindern dann bis Freitag Zeit, ihre Mappen zu Hause noch einmal in Ordnung zu bringen, d. h. Blätter in der richtigen Reihenfolge einzuheften, Knicke zu glätten, lose oder lockere Bilder einzukleben, Bilder auszumalen, Fehlendes zu vervollständigen, etc. Die Mappen werden dann von mir eingesammelt und den Gesichtspunkten Ordnung, Richtigkeit und Menge bewertet. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen