Theme Preview Rss

Tatü-Tata - Besuch ist da

Wir, als Eulenkinder, wussten ja schon Bescheid, dass wir heute Besuch von Herr K. mit dem Rettungswagen (kurz: RTW) der Rettungswache Burbach bekamen, aber andere Klassen staunten nicht schlecht, als am Anfang der 3. Stunde der RTW auf unserer Buswende stand. Da gab es wohl viele plattgedrückte Nasen. Spannend war der Besuch auf jeden Fall und wir haben viel über die Arbeit eines Rettungsassistenten erfahren. Hier sind einige Bilder:

 Unser Besuch stellte sich vor und beantwortete erst mal
unsere wichtigsten Fragen.

Sogar Olli hatte die eine oder andere Frage.


Danach lernten wir wichtige Arbeitsmittel kennen.

 Das ist zum Beispiel die Schaufeltrage.

 Das ist ein EKG-Gerät. Wusstet ihr, dass Rettungssanitäter 
immer zu zweit arbeiten? Das ist auch gut so, denn sie müssen
jedes Mal vier Dinge zum Einsatzort tragen: EKG, Medikamenten-
Rucksack, Beatmungsgerät und einen Absauger.

 Ganz schön frech, diese Eulenkinder!

 Das ist eine Rettungstrage mit Rollen. Wir haben erfahren,
dass sie sehr teuer sind und neu 10.000 € kosten.

Der arme Lolipopo musste als Versuchskaninchen herhalten.

Das ist eine Vakuummatratze. Darin sind Styroporkugeln. Saugt man die
Luft ab, wird die Matratze hart und passt sich dem Körper an.

 Hier retten wir gerade Lilly, indem wir die Matratze fest an sie pressen.

Und nun steckt sie fest! Hihi!

Danke für den Besuch Herr K. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir haben sehr viel erfahren. Wer weiß, vielleicht haben wir bald wieder einen Jugend-Rot Kreuz in unserem Ort. Das würde uns freuen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen