Theme Preview Rss

Arbeit mit der Nessikartei

Heute haben wir zum ersten Mal mit der Nessi-Kartei gearbeitet. Dabei sind wir so vorgegangen:
  1. Wir legten den Satz mit den Legekarten und schrieben ihn mit Folienstift auf die Karte.
  2. Wir stellten die Legekarten um und schrieben den neuen Satz ebenfalls auf. Das wiederholten wir, bis die Karte voll war.
  3. Wir verglichen unsere Sätze mit den Lösungsbeispielen auf der Rückseite.
  4. Wir schrieben unsere Sätze ins Deutschheft und kreisten die Satzbausteine farbig ein.
Die Kartei ist in drei Schwierigkeitsstufen eingeteilt. Es gibt Sätze mit drei Bausteinen, vier Bausteinen und fünf Bausteinen. Mit steigender Anzahl der Satzbausteine ergeben sich auch mehr Möglichkeiten die Sätze umzustellen. Hier sind ein paar Impressionen:










0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen