Theme Preview Rss

Kennen wir schon!

Das wird sich der eine oder andere Eulenschüler heute wohl gedacht haben, als wir gestern und heute die Zeitformen wiederholten, die wir am Ende des letzten Schuljahres kennengelernt hatten: Präsens, Präteritum und Perfekt. Die drei P's. Trotzdem wurde fleißig gearbeitet:




Doch ganz so einfach ist es nicht immer, gerade bei unregelmäßigen Verben oder Hilfsverben wie 'sein', 'haben' und 'werden'. Diese Dinge muss man wie das Einmaleins 'auswendig' lernen. Nicht nur, weil es in einer Grammatikarbeit abgefragt werden könnte, sondern weil es sich um wichtiges Grundwissen im Fach Deutsch handelt.

Auch im Sachunterricht wurde weiter fleißig recherchiert. Viele Gruppen sind in Phase 3 angekommen oder stehen kurz davor. Phase 3 bedeutet, dass die Kinder nun damit beginnen ihre Produkt (Plakat, Rollenspiel, Lapbook, Fotostory, ...) zu planen und umzusetzen. Wer macht was? Was brauchen wir? Wie gehen wir vor? Das sind die Fragen, die in dieser Phase des Projekts im Mittelpunkt stehen. Hier sind einige Impressionen:









0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen